hfo-forum
http://forum.huskies-fans-online.de/

Saison 2013/2014
http://forum.huskies-fans-online.de/viewtopic.php?f=11&t=492
Seite 2 von 3

Autor:  Sprite [ 28. Okt 2013 21:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Sollen die Studies diese Woche auch kommen?

Autor:  seebastian [ 2. Dez 2013 22:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Am Freitag geht's nach Königsborn! Das sind 150km. Ungefähr 1,5 Std fahrt. Kürzer gehts ja fast nicht mehr! Unter umständen werden wir dort sehr lange nicht mehr spielen!

Also, wie siehts aus? Wieviel HFOler sind dabei? Just for fun! Nicht wegen dem schönen Eishockey!

Übrigens alle sehr nett da! Die machen alles ehrenamtlich, und freuen sich wirklich über jeden der seinen Fünfer am Eintritt abgibt! Selbst die Thekenmanschaft bleib unfassbar freundlich, wärend sie die Kotze von so nem Kasseler Heuboden Heiopei aus dem Bistro wischt!

Autor:  ECK93/94 [ 5. Dez 2013 19:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

seebastian hat geschrieben:
Am Freitag geht's nach Königsborn! Das sind 150km. Ungefähr 1,5 Std fahrt. Kürzer gehts ja fast nicht mehr! Unter umständen werden wir dort sehr lange nicht mehr spielen!

Also, wie siehts aus? Wieviel HFOler sind dabei? Just for fun! Nicht wegen dem schönen Eishockey!


Also ich bin da raus, nicht nur wegen der Wetterverhältnisse. Ich sehe mir lieber das Spiel der 1b gegen Lauterbach in der heimischen Eissporthalle an. Euch Auswärtsfahrern aber viel spaß und macht mal ein hübsches Bild mit Banner.

Autor:  seebastian [ 5. Dez 2013 19:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

ECK93/94 hat geschrieben:
... und macht mal ein hübsches Bild mit Banner.



Gerne... Es würde aber vielleicht nicht ganz so erbärmlich aussehen, wenn noch jemand von der HFO mit auf dem Bild wäre... ;)

Autor:  ECK93/94 [ 7. Jan 2014 22:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Auch wenn einige es vielleicht anders sehen, aber ich, als einer von den offiziell 2058 :lol: , die sich soeben die Begegnung Kassel Huskies vs. Hammer Eisbären live in der Halle angetan haben, empfinde das heute gebotene als Frechheit und das 8:3 für mehr als schmeichelhaft.

Die Testerei muß auch mal ein Ende haben und vor einem anstehenden Wochenende mit den Gegnern Duisburg und Frankfurt muß man auch mal ein Zeichen setzen und darf die fünfzehn Mannen aus Hamm ruhig mit einem 12:0 oder 14:0 nach Hause ballern! :evil:

Ich weiß, in dieser Runde geht es um nichts, aber man sollte immer bedenken, dass man sich mit so einem Auftritt keinen Gefallen tut, sondern nur ein Resultat erzielt, das da wäre, daß zu den noch anstehenden Krepelspielen noch weniger Leute als jetzt schon in die Halle kommen. :geek:

Autor:  e-herd [ 8. Feb 2014 00:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Hauptsache es gab heute ne Trotzreaktion und eine Vorschau auf die kommende Runde beim 2:5 in Duisburg...

Man hatte jetzt 10 Spiele Zeit um zu sehen: Die Mannschaft braucht Pohanka UND Snetsinger. Gaucher ist verpflichtet worden als Absicherung, nichts anderes ist er.

Aber daran liegts nicht alleine, die personellen Dinge der Saison 2013/2014 fallen dir jetzt auf die Füße:

1. Rauswurf Egen ein paar Tage vor Vorbereitungsbeginn
Die Mannschaft hat mal so eben kurz vor Beginn den Trainer geschmissen. Zu einem Zeitpunkt, bei dem man personell nicht mehr großartig reagieren kann. Ab dem Zeitpunkt stand die Mannschaft in der Pflicht. Hat Sie geliefert? Nein :!:

2. Verletzung Finkenrath
Sowas kann immer passieren. Den besten Torwart der Liga ersetzt man auch nicht mal so eben. Trotzdem: Der Panikkauf von Ackers nach den Passproblemen von Kristian war vollkommen überflüssig. Nichts gegen Ackers, Ackers ist Ackers. Aber man wußte doch bei Finkenrath das es lange dauert. Was sollte in der ersten Runde passieren mit Kristian und Arndt im Tor? Gefahr für Platz 6? Das ich nicht lache. Statt abzuwarten was noch auf dem Markt passiert holt man einen Torwart, bei dem man in der letzten Saison gesehen hat wohin die Reise geht (ganz bestimmt nicht nach oben). Somit hat man 2 normale OL-Torhüter, die dir leider kein Spiel allein gewinnen können. Hinter der Abwehr schon mal gar nicht...

3. Abwehr
Damit gleich zum in meinen Augen größten Fehler. Man hat aus den 2 Jahren davor überhaupt nichts gelernt. Ganz im Gegenteil. Wieder ist der eigentlich als Stürmer wichtigere Alex Heinrich der beste Verteidiger. Wenn ich sehe das hier immer noch Glusanok und Engel auflaufen. Die beiden haben Oberliga-Niveau, aber kein gehobenes. Da ist ein Pyszynski auf Anhieb souveräner, das sollte als Einschätzung reichen. Wieso Gulda und Stein in der 2. Liga aktiv waren weiß ich auch nicht. Blueliner? Fehlanzeige. Da hat Egen komplett daneben gegriffen. Gerade auf der Position der guten deutschen Verteidiger gibts im Bereich "Oberliga-Aufstiegs-Kader" nicht viel. Da holt man jetzt ein Gaucher nach, der überhaupt gar nicht fit ist. Und erklärt 1/3 der Zwischenrunde zur Bewegungstherapie für ihn [crazy]

4. Sturmquantität
So könnten die Reihen aussehen:
Klinge-Pohanka-Schwab
Snetsinger-Doyle-Billich
Kostyrev-Wycisk-Christ
Pantkowski-Böhm-Haaf

Das passiert aber nicht. A) weil einer aufgrund der U21-Regel draußen bleiben muss wenn alle fit sind (glaube ich ;) ) Da hat man es ebenfalls versäumt mind. einen richtig guten U21-Spieler zu holen wie Frankfurt mit Schaub z. B.
B) Weil sich ein Snetsinger und Pohanka abwechseln müssen. Da wird auf der einen Seite von einspielen für die nächste Runde geredet, auf der anderen Seite müssen sich die beiden besten Spieler abwechseln. Hallo? Diese Zeit MUSS jetzt schon mit dem Frankfurt-Spiel vorbei sein. Ab Sonntag müssen beide spielen - und Gaucher auf die Tribüne. Man hat doch die letzten Spiele gesehen das man nicht mehr die Treffsicherheit hat. Dann müssen aber die besten Stürmer spielen.
Dazu spielen absolute Leistungsträger wie Klinge und Christ einfach komplett unter ihrem Niveau. Bei Christ kann ich es halbwegs verstehen, er hatte erst mit der Verletzung zu kämpfen und spielt jetzt nur noch Reihe 3. Aber was ein Klinge so "schlecht" hat werden lassen, keine Ahnung.

So, das musste mal raus :mrgreen: Man konnte die Fehler vom Anfang der Saison nicht mehr reparieren. Da ist, in meinen Augen, die Mannschaft zum größten Teil selber Schuld: Was bitte hat sich an Egen in der Sommerpause so geändert das man ihn, statt sinnigerweise NACH dem Ende der letzten Saison VOR der aktuellen Saison über die Klinge (ha ha, lustiges Wortspiel) springen lässt? Sie tat das ja wegen der Gefährdung des Ziels DEL2. Aber zu einem Zeitpunkt, bei dem man die Voraussetzungen dafür schon längst hätte schaffen müssen. Wenn der Bus weggefahren ist kriege ich ihn durch hinterrennen nicht mehr...

Passiert kein Wunder hat die Saison 2013/2014 noch genau 11 Spiele :!:

Autor:  ECK93/94 [ 9. Feb 2014 22:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Heerdi, deinem Post kann ich nur zustimmen.

Zum heutigen Spiel Kassel gegen Frankfurt muss ich sagen, ich habe einen Funken Hoffnung gesehen. In der Verzahnungsrunde kann doch was gehen.

Autor:  e-herd [ 10. Feb 2014 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Ich hab mir da gestern bei dieser Ehrenrunden-Aktion auch Gedanken zu gemacht. Haben Sie´s begriffen oder nicht? Wirklich den Schalter umgelegt, spielt man jetzt immer so?

Man darf nicht vergessen, das letzte Heimspiel gegen Frankfurt war ähnlich gut. Danach kam dann aber auch nichts mehr. Dummerweise kommt jetzt am Freitag Herne. Dumm, weil du wieder gleich in den Trott kommen kannst weils wieder Herne ist. Auf der anderen Seite aber auch gut weil du die Leistungsstärke von Herne kennst und dann wirklich sehen kannst ob sie es begriffen haben...

Stein hat mir gestern richtig gut gefallen. Körperlich da, Gare zum Tänzchen aufgefordert (was ein Clown, so ne Pose nach einem "Fight" mit insgesamt vielleicht 5 Schläge von beiden zusammen :lol: ) und vor allem richtig gut seine Reichweite eingesetzt. Pyszynski hab ich gestern mal beobachtet, das geht irgendwie unter. Der Junge spielt ganz ruhig und einfach, stark. Obwohl er körperlich natürlich nicht die Masse hat stand er selbst einmal gegen Stanley stabil. Wenn ich dann noch überlege das ein Hilgenberg ganz andere Voraussetzungen hatte, wie weit der jetzt hätte sein können. Schade, aber es war ja wohl seine eigene Entscheidung damals.

Soweit gehen das in der Verzahnungsrunde die Chance jetzt besser sind würde ich nicht. Man darf an gestern nicht vergessen: Frankfurt hat im 2. Drittel komplett dominiert, das hatte teilweise was von Spielen gegen Königsborn. Da kam man ja gar nicht gescheit aus dem eigenen Drittel raus. Da gehört noch ein bißchen dazu um Duisburg zu packen. Beim Spiel in Duisburg am 28.02. spielt die DEL wieder, da ist also nicht alles an Bord. Und das letzte Wochenende entscheidet dann wohl alles: Freitag das Spiel bei den Scorpions, Sonntag zu Hause gegen Duisburg. Da hat Düsseldorf schon Feierabend, wobei ich nicht weiß wer da jetzt ne Förderlizenz für Duisburg hat. Krefeld und Köln spielen da dann Playoffs, von da kommt dann nix. Wenigstens etwas.

Autor:  ECK93/94 [ 16. Feb 2014 09:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

:mrgreen:

Dateianhänge:
Party Tour 14.03.2014.jpg
Party Tour 14.03.2014.jpg [ 149.48 KiB | 15111-mal betrachtet ]

Autor:  ECK93/94 [ 24. Mär 2014 17:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Saison 2013/2014

Huskies vs. Füchse, es ist ja nochmal gut gegangen, aber diese Art von Spielen, wie auch seinerzeit schon gegen Landshut oder letztes Jahr Bad Nauheim, kosten mich immer ein paar Lebensjahre. :geek:

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/