Benutzername:  
Passwort:  
Registrieren 
Aktuelle Zeit: 29. Okt 2020 06:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
  Druckansicht Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Playoffs
BeitragVerfasst: 21. Apr 2013 21:39 
Offline
DEL Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 8. Feb 2010 19:00
Beiträge: 234
Nur kurz nach dem Spiel:
Das war glaube das erste Spiel der ganzen Serie wo ich Kassel als die bessere Mannschaft wahrgenommen hab. Allerdings hatte Ower leider auch seinen besten Tag. Von den Chancen her hätte es nie in die Verlängerung gehen dürfen...aber wer die Chancen nicht nutzt und immer wieder dumme Fehler in der Abwehr macht verliert halt am Ende.
Das Spiel hat Ower für Nauheim gewonnen und unsere Verteidigung das Spiel verloren. Defence wins Championships und genau da sieht man den Unterschied zwischen uns und Nauheim. Ich hoffe das egal wo wir spielen nächste Saison genau da angesetzt wird. Wir brauchen unbedingt gute Defender und ein paar Kampfschweine mehr wären auch nicht schlecht. Mal sehen wo es uns nächste Saison hinverschlägt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Playoffs
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013 09:33 
Offline
Vorstand

Registriert: 11. Feb 2010 08:37
Beiträge: 824
Tja, da ist dann leider das eingetroffen was ich in der Pause zur Verlängerung in Spiel 1 befürchtet habe: In Finale 5 hast du diese Glück dann nicht mehr. Die Gründe aus meiner Sicht:

Trainer Egen: Auch wenn ich jetzt vielleicht ein Fass aufmache. Aber in jedem Finale lief eine andere Truppe auf, permanent wurden Leuten rein- und wieder rausgenommen. Eine funktionierende 2. Reihe wird mit der Herausnahme von Schwab geschwächt, da durften sich dann mal Kreuzer, Klinge (sprengt somit auch noch Reihe 1) oder Kostyrev versuchen. Einen Schwab kann man nicht in Reihe 3 stellen, da geht er unter. Der Mann profitiert von seinen Mitspielern, ein Doyle und Snetsinger haben ihm die Räume gegeben. Ein Heinrich spielt dann mal für 2 Spiele im 1. Sturm, dann wieder Verteidiger. Keine Ahnung was er sich bei den permanenten Umstellung gedacht hat, es ging jedenfalls in meinen Augen nach hinten los.
Da mit rein kommt dann die Kraftfrage. Es war doch klar das bei der Intensität der Serie gegen Frankfurt und dem „Körperhockey“ der Nauheimer irgendwann die Kraft nachlässt wenn man Frankfurt quasi mit 2 Reihen besiegt. Und wenn ich sehe, das ein Klinge am Freitag im 2. Drittel in Nauheim knapp 4 Minuten ohne Unterbrechung auf dem Eis steht, ja dann muss ich mich doch nicht wundern das der Akku irgendwann leer ist. Von einem Valenti hat man bis auf die gestrige Großchance im kompletten Finale nichts mehr gesehen. Auch kein Wunder bei gefühlten knapp 40 Minuten pro Spiel gegen Frankfurt.

Ausländer: Loboda war ein Notkauf. Er war zwar besser als ein Daniel Reiss, aber das sollte eigentlich nicht der Erwähnung bedürfen sondern normal sein. Vor allem für einen Ausländer. Ein körperlich gut dagegenhaltender Mann, der aber halt nicht der beweglichste ist. Wie gestern beim 2:3 zu sehen. Und Brad Snetsinger. Ja, was soll man sagen? In der Haupt- und Zwischenrunde noch richtig gut, als es intensiver zu ging war dann Sabbat. Wieviel Punkte hat er in den 10 Spielen gegen Frankfurt und Nauheim gemacht, 5 oder 6? Das ist dann einfach zu wenig für einen Ausländer. Gegenbeispiele? Ein Rumpel trifft für Frankfurt 4 mal in der Serie, ein Brad Miller macht in Spiel 4 2 Buden und gestern den Meistertreffer. Da reichts dann eben nicht 3 Minuten lustig durchs Drittel zu fahren, davon ändert sich die Anzeigentafel leider auch nicht…

Damit komm ich dann gleich zum nächsten Punkt: Dieses unglaublich komplizierte Hockey. Das mag gegen Unna, Ratingen, Essen und Konsorten alles funktionieren. Aber in den Playoffs komme ich damit nicht unbedingt weiter. Man kann froh sein das Frankfurt es auch spielerisch versucht hat, ansonsten wäre da wahrscheinlich schon die Messe gelesen gewesen. Nauheim hat einfaches, schnörkelloses Hockey gespielt. Ruhig in der Defensive, einfach nach vorne. Bei Kassel mussten da immer mindestens noch 2 Querpässe rein. Das sah man am besten bei Überzahl. Nicht umsonst macht Nauheim z. B. am Freitag 3 von 4 Tore bzw. mehr als 50 % ihrer Finaltreffer in Überzahl. In Kassel hat man die Scheibe oft zu lange gehalten statt das Spiel schnell zu machen. So gabs dann halt wenig Schussmöglichkeiten. Die Überzahl in der Verlängerung gestern hat man dann irgendwie auch verschwendet weil man (meiner Meinung nach) relativ planlos aus jeder abseitigen Position einfach drauf gehalten hat. Einzelaktionen. Warum spielt man es nicht ruhig runter wie vorm 2:2?

Somit gewinnt Nauheim die Serie dann auch verdient. Glückwunsch! Keine Ahnung wie es ausgegangen wäre wenn Kassel sein bestes Hockey gespielt hätte. Was Egen mit der Aussage in der PK nach Spiel 3 meinte sollte er vielleicht auch nochmal erklären. Das Drumherum kann es nicht sein, auch in Nauheim weiß keiner wer da nächstes Jahr das Sagen hat.

Die Niederlage gestern hat mich selber auch irgendwie gar nicht so mitgenommen. Erstens hab ich, siehe 1. Satz, das Ganze irgendwie kommen sehen. Andererseits weiß sowieso keiner wie es nächstes Jahr weiter geht und was dieser Meistertitel wert sein wird…


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Playoffs
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013 18:41 
Offline
DEL Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mär 2010 21:00
Beiträge: 209
Wohnort: Niedersachsen
Magro hat geschrieben:
Nur kurz nach dem Spiel:
Das war glaube das erste Spiel der ganzen Serie wo ich Kassel als die bessere Mannschaft wahrgenommen hab. Allerdings hatte Ower leider auch seinen besten Tag. Von den Chancen her hätte es nie in die Verlängerung gehen dürfen...aber wer die Chancen nicht nutzt und immer wieder dumme Fehler in der Abwehr macht verliert halt am Ende.
Das Spiel hat Ower für Nauheim gewonnen und unsere Verteidigung das Spiel verloren. Defence wins Championships und genau da sieht man den Unterschied zwischen uns und Nauheim. Ich hoffe das egal wo wir spielen nächste Saison genau da angesetzt wird. Wir brauchen unbedingt gute Defender und ein paar Kampfschweine mehr wären auch nicht schlecht. Mal sehen wo es uns nächste Saison hinverschlägt...



das sehe ich auch so die Chancen warn gut sie wurden einfach nicht genutzt und immer wieder die gleichen dummen Fehler gemacht. ;) aber was soll es Mund abwischen weiter machen :-)

_________________
Huskies geben niemals auf !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Playoffs
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013 21:19 
Offline
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2010 19:52
Beiträge: 870
Wohnort: Kassel
Zunächst einmal Glückwunsch in die Wetterau. Die Roten Teufel sind keinesfalls unverdient Meister geworden. Sie haben konstant gespielt, was natürlich auf die Zusammensetzung des Teams und den steten Einsatz fast aller Spieler zurückzuführen ist, und sie haben wohl rechtzeitig ihre Schwächen aus dem Halbfinale abgestellt. Die Huskies waren m. E. Sonntagabend über weite Strecken das deutlich bessere Team, aber sie versäumten es ihre zahlreichen Chancen zu verwerten, um den Sack zuzumachen. In Overtime zählt nunmal auch das Glück und nachdem dieses bereits fünfmal auf unserer Seite stand hat es gestern halt dem anderen Team geholfen.

Trotzdem auch ein großes Dankeschön an unsere Mannschaft für ihren Einsatz, insbesondere natürlich an die Spieler, welche im Dauereinsatz standen. Ihnen gebührt großer Respekt für ihren Durchhaltewillen und die Fitness. [thumbup]

Was mich gestern auch ein wenig stolz gemacht hat war das Verhalten von uns Kasseler Fans nach dem Siegtreffer der Nauheimer. Klar, man hat in Sekundenbruchteilen, vom Zeitpunkt des im Netz zappelnden Pucks bis zum ersten Jubelschrei aus dem Gästeblock, den kollektiven Schock aller Blau-Weißen gespürt, aber es gab kein Gepöbel von den Rängen, keine Provokationen und man ließ dem Nauheimer Team und ihren Fans zurecht die Bühne, um sie ihren Triumph genießen zu lassen. Klar war es bitter für uns, aber wir haben die Niederlage mit Größe genommen und wie man auch in den verschiedenen Foren lesen kann, wurde dies auch anerkennend zur Kenntnis genommen. Vielleicht rehabilitiert uns das noch ein Stück mehr von der Westhelle-Aktion. [think]

Heerdtis Posting kann ich in allen Punkten zustimmen und ich bin froh, daß er es auch drüben im ZOFF gepostet hat. Evtl. nimmt es ja ein Offizieller zu Kenntnis und man zieht seine Lehren daraus, was die Zusammensetzung des zukünftigen Teams angeht. Es gilt vier Reihen zu besetzen und die Jungs dann auch alle einzusetzen. :geek:

Wie bereits geschrieben, wird man meiner Meinung nach mit Sicherheit nur den Meister aufsteigen lassen. Der LEV wäre ja auch blöd seine beiden zuschauerträchtigsten Milchkühe zusammen mit Bad Nauheim abzugeben und ich denke, die Funktionäre werden gegenüber den Löwen und den Huskies argumentieren, daß diese so ja auch noch ihre Derbies hätten. Ich habe auch keinen bock auf eine Oberliga mit dem derzeitgen Modus, aber evtl. bringt ja eine frühere Verzahnung mit dem Osten und Norden etwas Abwechslung...obwohl kar sein dürfte, daß FFM und KS weiterhin die dominierenden Kräfte wären...oder es passiert ein Wunder. :roll:

_________________
Bild
--------------------------------------->Freitag 25. April 2008 22:23 Uhr<---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Playoffs
BeitragVerfasst: 23. Apr 2013 10:15 
Offline
Veteran

Registriert: 17. Feb 2010 08:48
Beiträge: 94
Meiner Ansicht nach waren die Entscheidungen von Uli Egen maßgeblich für den Ausgang. Bereits nach dem ersten Saisonspiel gegen Frankfurt habe ich gesagt, dass das nicht gut geht und man mit nur zweieinhalb Reihen in den Playoffs nicht weit kommen wird. Allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch eher die Südclubs auf dem Schirm und hätte nicht mit einer solchen Dominanz der hesischen Clubs gerechnet. Dennoch hat sich das leider bewahrheitet. Und seine Äußerungen im Interview der HNA können diesen Vorwurf auch nicht entkräften, sondern sind eher widersprüchlich. Auf der einen Seite sagt er, die Belastung hätte keine Kraft gekostet, wie man an dem Druck des 3. Drittels gesehen habe, auf der anderen Seite sagt er, die vielen Strafzeiten hätten den Schlüsselspieler Kraft gekostet. Ja was denn jetzt? Vielleicht hätte man die Schlüsselspieler ja vorzeitig entlasten können, indem man mit vier Reihen gespielt hätte. Dies hätte möglicherweise auch zu etwas mehr geistiger Frische geführt, was zu konsequenterer Chancenverwertung und weniger Strafzeiten geführt hätte. Hinzu kommen die von Heerdt angesprochenen Wechsel in und zwischen den Reihen sowie das sture Festhalten an Personalien wie Sikora.

Mir ist klar, dass es ab dem Halbfinale schwer ist, Jungs spielen zu lassen, die keine Spielpraxis haben. Aber warum haben sie denn keine? Weil ihnen während der gesamten Saison keine Möglichkeit gegeben wurde sich zu entwickeln. Das heißt, der Fehler wurde sozusagen schon von Spiel 1 an gemacht.

Ich bin nicht der Meinung, dass Egen deswegen der falsche Mann für die nächste Saison wäre. Ich bin allerdings gespannt, ob er daraus gelernt hat und wie die Kaderzusammensetzung der neuen Saison sein wird. Ich vermute fast, dass wir immer weniger Kasseler in der Mannschaft sehen werden und das fände ich schade, weil die Jugendarbeit mehr Nachhaltigkeit verdient hätte und es zudem zur finanziellen Entlastung beitragen würde.

ECK93/94 hat geschrieben:
Trotzdem auch ein großes Dankeschön an unsere Mannschaft für ihren Einsatz, insbesondere natürlich an die Spieler, welche im Dauereinsatz standen. Ihnen gebührt großer Respekt für ihren Durchhaltewillen und die Fitness. [thumbup]


Da hast du Recht. Mein Dank gebührt allerdings insbesondere den Spieler, die in den Playoffs überwiegend Trikots lüften fahren durften, Schuhe putzen und Kufen schärfen und all dies hingenommen haben, ohne sich öffentlich zu beschweren oder für Unruhe zu sorgen. Hut ab. Es fällt nicht leicht die ganze Saison zu trainieren, sich an zu bieten, sich zu motivieren, Teil der Mannschaft zu sein und nie zum Einsatz zu kommen.

ECK93/94 hat geschrieben:
Wie bereits geschrieben, wird man meiner Meinung nach mit Sicherheit nur den Meister aufsteigen lassen. Der LEV wäre ja auch blöd seine beiden zuschauerträchtigsten Milchkühe zusammen mit Bad Nauheim abzugeben und ich denke, die Funktionäre werden gegenüber den Löwen und den Huskies argumentieren, daß diese so ja auch noch ihre Derbies hätten. Ich habe auch keinen bock auf eine Oberliga mit dem derzeitgen Modus, aber evtl. bringt ja eine frühere Verzahnung mit dem Osten und Norden etwas Abwechslung...obwohl kar sein dürfte, daß FFM und KS weiterhin die dominierenden Kräfte wären...oder es passiert ein Wunder.


Ich denke, es werden beide Teams in der 2. Liga spielen. Frankfurt vielleicht sogar DEL. Wär dies nicht der Fall, würde es vermutlich nochmals zwei Jahre Oberliga bedeuten. Frankfurt wird nächstes Jahr mächtig aufrüsten, was man ja bereits am neuen Sportchef sieht. Die wären dann wohl Favorit auf den Titel (Wobei man ja gesehen hat, wie es einem Favoriten im letzten Spiel ergehen kann). Kassel hätte dann vielleicht die Möglichkeit in zwei Jahren das Meisterstück zu machen. Leider wär dies auch sehr teuer, da die Kaderkosten sicherlich steigen würden, die Zuschauerzahlen allerdings deutlich sinken. Denn ich glaube, dass nicht mehr so viele Bock auf die Oberliga haben. Mir geht es auf jeden Fall im Moment so. Also es wird ein interessanter Sommer.

Zum Abschluss nochmal einen Dank für tolle Playoffs. Highlight war der Halbfinalsieg gegen Frankfurt. Danke dafür!! Der Rest der Saison war eben Oberliga, mit viel zu Dominanten und zum Teil langweiligen Spielen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  







Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

mile200 desgined by CodeMiles Team -TemplatesDragon-.