Benutzername:  
Passwort:  
Registrieren 
Aktuelle Zeit: 2. Dez 2020 09:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
  Druckansicht Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kassel - Rote Teufel Bad Nauheim
BeitragVerfasst: 27. Mär 2011 11:23 
Offline
DEL Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mär 2010 21:00
Beiträge: 209
Wohnort: Niedersachsen
Alles in allem ein tolles letztes Saisonspiel , die Stimmung war toll, beim ersten Drittel haben unsere Jungs am Anfang nicht so ganz gut in das Spiel gefunden und wirkten leicht unkonzentriert die Pässe kamen nicht an,was sich aber legte.Einmalig fand ich im letzten Drittel als Milan sich einwechseln ließ , leider den Penalty verschoß aber trotzdem sehr schön. Das letzte Drittel verlief sehr Unruhig von beiden Seiten aus wobei unsere Jungs dazu gut beigetragen haben. Schade fand ich das man den Konsul von Japan garnicht verstanden hat und dies von einigen halbstarken im D Block mit lauten Sprüchen wie du Strahlst ja bis hier her ins Lächerliche gezogen wurde.Sehr schön war die Pokalübergabe und die Feierlichkeiten.Auf der Homepage steht schon der Countdown bis zum ersten Spiel in der Regionalliga 157 Tage müssen wir aushalten bis wir wieder Eishockey sehen können. [thumbup]

_________________
Huskies geben niemals auf !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kassel - Rote Teufel Bad Nauheim
BeitragVerfasst: 27. Mär 2011 22:38 
Offline
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2010 19:52
Beiträge: 870
Wohnort: Kassel
Um ehrlich zu sein bin ich schon ein wenig froh, daß das Thema Hessenliga nun mit positivem Ausgang erledigt ist. Denn meiner Meinung nach war Hessenliga nicht schön (ich hab's auch nie mitgesungen :!: ), sondern das notwendige Übel welches man in kauf nehmen musste, nachdem man richtigerweise ganz unten neu angefangen hat.

Objektiv betrachtet waren viele Partien einfach nur eine Geduldsprobe, nicht das man den Spielausgang vor langer Spannung nicht erwarten konnte, sondern weil selbiger auch in der Hessenliga 60 Spielminuten auf sich warten läßt. ;) Versteht mich nicht falsch, ich gönne es unserer Mannschaft von ganzem Herzen, sie haben alles für den Erfolg getan, teilweise schöne Spielzüge gezeigt und stehen zurecht als Meister da, aber wenn man ehrlich ist, hatte doch niemand einen Zweifel daran, daß es so kommen würde.

In der Regionalliga werden sie nicht mehr das Maß aller Dinge sein und das ist auch gut so. Nochmal zig zweistellige Siege, ohne wirkliche Gegenwehr der an der Partie beteiligten Mannschaft, wären nicht auszuhalten, ganz zu schweigen davon, daß mir das Ramalamadingdong inzwischen auf den Sack geht. ;)

Zum gestrigen Spiel möchte ich nichts weiter schreiben, außer das ich mich für die Jungs gefreut habe. Danke für den erfreulichen Neustart EJK und EC Kassel Huskies.

Das Saisonabschlußessen der HFO war ebenfalls gut (*vomSteakträumt) und die Anwesenden waren sich einig, daß der Düsseldorfer Hof in der kommenden Spielzeit öfter das Ziel für einen after game Treff werden sollte.

_________________
Bild
--------------------------------------->Freitag 25. April 2008 22:23 Uhr<---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kassel - Rote Teufel Bad Nauheim
BeitragVerfasst: 28. Mär 2011 19:29 
Offline
Veteran

Registriert: 17. Feb 2010 18:43
Beiträge: 73
Das Spiel war nochmal ein schöner Abschluss.
ich hoffe blos, dass niemand ernsthaft verletzt wurde. ob der Klinge den Nauheimer nun wirklich so an die Bande tackern musste- ich weiß es nicht. :roll: Und das sag ich, der es ja gerne härter hat :mrgreen: , aber bei dem Spielstand muss es ja nicht unbedingt sein.
Milans Auftritt hat mich sehr gerührt und ich danke ihm und der Mannschaft, dass sie das alles so gut hinbekommen haben. Beonders erwähnen muss man diejenigen, die es nicht hätten machen müssen, aber gemacht haben, wie Tarves, Hartfuss, Schardt, Wohlrab, aber auch Recnizek und nicht zu vergessen Geddes. Vielen Dank, das hat großen Spaß gemacht.
Die Jungens sind ja heiß aufs Spiel, die denken auch noch nicht an die Gesundheit, denen hat Milan ja jedes Mal einen Gefallen getan, wenn er sie aufgestellt hat, aber die anderen haben sich bestimmt so manches mal gequält, wenn sie aufgelaufen sind und sind daher zum großen Vorbild für die "Spaßspieler" geworden. Das hat einen besonderen Dank verdient und ich werde es nicht vergessen. [thumbup]
Sowas wie diese Saison wird es nicht mehr geben, aber gut, dass sie war und ich freue mich auf das was kommen wird.
Hoffen wir mal auf eine Pause ohne allzuviel Sommertheater.
Achja und Wollffiiiiii würde ich da gerne wiedersehen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kassel - Rote Teufel Bad Nauheim
BeitragVerfasst: 29. Mär 2011 08:12 
Offline
Vorstand

Registriert: 11. Feb 2010 08:37
Beiträge: 824
Mary hat geschrieben:
ob der Klinge den Nauheimer nun wirklich so an die Bande tackern musste- ich weiß es nicht. :roll: Und das sag ich, der es ja gerne härter hat :mrgreen: , aber bei dem Spielstand muss es ja nicht unbedingt sein.


Auch bei dem Spielstand heißt das Spiel Eishockey. Und wenn der Junior sich vor dem Check duckt und das Knie stehen lässt dann muss der Junior sich nicht wundern wenns weh tut. So einfach ist das.
Und wenn der Bewegungslegasteniker mit der #44 meint bei dem Spielstand noch Schwalben auspacken zu müssen und weiter zu provozieren dann rappelts halt irgendwann. Gerade mit der Vorgeschichte in Nauheim. Das er sich dann aus der Umklammerung löst und auf die Spielerbank flüchtet (vor dem übelsten Fighter Alex Heinrich wohlgemerkt ;) )statt sich dem zu stellen was er vorher heraufbeschwört rundet das Bild dann ab. Peinlicher Geselle...

Ansonsten erspar ich mir großartig was zum Spiel. Schön das Tarves nochmal so oft getroffen hat, Hartfuss kann man weiterhin nicht mit fairen Mittel stoppen. Diesmal hat er sogar ein paar Mal die Fäuste ausgepackt, Hut ab. Lustig wars manchmal, wobei das teilweise wohl unfreiwilig war. Legen wir nun den Mantel über die Saison, sie ist vorbei, man ist aufgestiegen. Hoffen wir das sie ihren Spieltrieb mit ins nächste Jahr nehmen. Mehr muss man jetzt nicht mehr sagen.

Richtig peinlich fand ich die "Aftershow" auf dem Eis nach der Pokalübergabe. Die Jungs haben den Pokal , wollen feiern - und dürfen sich über eine halbe Stunde Geschwafel von Rossing, Hilgen und Traut (der sogar nur abliest) anhören. So kriegt man die Stimmung echt runter. Sollte es noch eine Ehrenrunde gegeben haben, sie dürfte vor fast leeren Rängen stattgefunden haben. Labert nicht, handelt!

Das abschließende Essen im Düsselhofer Hof war sehr gut, das sich zulöten vom Wagner auch. Nach sagenhaften 2 Weizen springt er auf der Vorwiese rum wie ne junge Elfe im Morgentau :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron







Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

mile200 desgined by CodeMiles Team -TemplatesDragon-.